Golf+Friends am 15. Oktober

Am 15. Oktober findet der letzte Termin unserer Aktion Golf&Friends in diesem Jahr statt. Im goldenen Oktober können Sie noch einmal auf einer gemeinsamen Runde mit Ihren Freunden über den Platz ziehen, die Herbstsonne genießen und die Begeisterung für unseren Sport weitergeben.

Am 15.10. spielen wir mit unseren (noch-) nichtgolfenden Freunden, Verwandten und Arbeitskollegen ein kleines „Golf & Friends“-Turnier, wollen gemeinsam Spaß auf dem Golfplatz haben und die Faszination Golf für unsere Gäste erlebbar machen.

Für den 15. Oktober bitte wie gewohnt in die Startlisten im Aushang eintragen oder online über den Wettspielkalender anmelden!

Und so funktioniert es:

Weiterlesen …

Jugendliche präsentieren sich in Top-Form

„Regen, Regen, Regen! Es hörte einfach nicht auf, als die Aukruger Jugend ihr offenes Turnier am 9. September ausspielte. Erfreulich viele junge Gäste aus Kitzeberg, Haseldorf und Hamburg waren gekommen, und so hofften wir unseren Platz im Bestzustand zu präsentieren. Doch der Regen störte die Golfer kaum. Besonders die Jüngsten waren voll konzentriert dabei.

Das 9-Loch Turnier gewann Karo Oorts mit 18 Punkten vor Thore Groth und Henry Covato (Kitzeberg).

Über 18 Löcher ging das 1. Brutto und damit der Pokal an Per-Ulrik Pusch vom GC Haseldorf (28 Punkte). Das 1. Netto holte sich Emil Fahrenkrog aus Kitzeberg mit der Tagesbestleistung von 47 Stablefordpunkten! Er pulverisierte sein Handicap von 29 auf 24. Auf Platz 2 kam der Aukruger Markus Berngruber mit beachtlichen 39 Punkten und einer Unterspielung von 15,4 auf 14,5; Rang 3 belegte Rupert Lamcke aus Kitzeberg mit 38 Punkten.

Das waren erstaunliche Leistungen bei diesen Wetterverhältnissen! Die Sonderpreise blieben alle in Aukrug: die längsten Drives hatten Lena Lüttich und Noel Andresen, Nearest to the Pin gewannen Lena und Markus. Herzlichen Glückwunsch an die Sieger! "Toll, dass Ihr alle dabei ward!" an alle Anderen.

Weiterlesen …

Clubmeisterschaft

Bei herrlichem Sonnenschein und bestem Golfwetter konnten die diesjährigen Clubmeisterschaften am ersten Wochenende im September durchgeführt werden. Jedes Jahr wieder steht Spielführer Dr. Peter Lembke mit seinem Spielausschuss vor der Mammutaufgabe, die Meisterschaft für alle Mitglieder in angemessener gerechter Weise zu organisieren. Es ist stets der Spagat zu bewältigen zwischen einerseits möglichst vielen Mitgliedern die Teilnahme zu ermöglichen und andererseits allen einen reibungslosen Spielverlauf ohne große Wartezeiten und unzumutbare Startzeiten zu ermöglichen. Das ist ihm in diesem Jahr hervorragend gelungen. Keiner will morgens um 7 Uhr starten oder abends bis 20 Uhr mit der aufkommenden Dunkelheit kämpfen. Insofern war es notwendig, für alle Klassen (Damen und Herren verschiedener Altersgruppen, Jugendliche) klare Zulassungskriterien bezüglich des Handicaps und eine Obergrenze der möglichen Meldungen festzulegen...

Weiterlesen …

Golfclub Aukrug als Oktobermotiv im Golfkalender 2018

Wer kennt ihn nicht, den Golfkalender des PAR-Verlags, der 2018 bereits in seiner 18. Ausgabe erscheinen wird. Ein echter Klassiker mit stimmungsvollen Motiven der schönsten Golfplätze Deutschlands.
Für 2018 gibt es für die Golferinnen und Golfer aus Aukrug einen besonderen Grund, sich auf den neuen Kalender zu freuen: Für das Oktobermotiv hat der PAR-Verlag den Golfclub Aukrug mit unserer Bahn 3 ausgewählt! Bestens in Szene gesetzt zeigt das Foto im Panorama unsere besondere Qualität: den fast fünfzig Jahre alten Baumbestand in herbstlicher Färbung.
Der Kalender ist unter http://www.p-a-r.de/ ab sofort für 29,50 Euro bestellbar. 

Weiterlesen …

Abschied von Anders Stüwe

 

 

Mit großer Betroffenheit müssen wir Abschied von Anders Stüwe nehmen, der von 1985 bis 1991 Präsident unseres Mittelholsteinischen Golf-Clubs Aukrug war. Viele Jahre lang war Anders Stüwe dem Club eng verbunden, und in seine aktive Zeit fiel vor allem der Ausbau des Golfclubs zur 18-Loch-Anlage und die Erweiterung des Clubhauses. Am 29. Mai 1987 war es so weit: Anders schlug vor großer Kulisse mit vielen Gästen auch aus Hamburg und Niedersachsen den vergoldeten Ball gekonnt ab. Sein Ziel war aber auch, den Mitgliedern ein funktionales Gebäude zu bieten. Der ständig wachsende Club brauchte dringend ein "richtiges" Clubhaus, das genügend Platz für das Büro, die Gastronomie sowie die sanitären Anlagen bietet. Kurz vor der feierlichen Eröffnung des Neubaus im April 1990 wurde das Clubhaus durch Brandstiftung schwer beschädigt. Die Mitgliederversammlung entschied mit großer Mehrheit den Wiederaufbau -  nicht aus massivem Stein sondern in der Holzkonstruktion, weil ein Holzhaus viel besser in die Landschaft passt.

Als Anders Stüwe im Frühjahr 1991 die Präsidentschaft an seinen Nachfolger übergab, konnte er kurz und bündig erklären: "Alle Großprojekte konnten verwirklicht werden: 18 Loch-Platz, neues Clubhaus, neuer Caddieschuppen, zweiter Parkplatz."

Anders Stüwe hat sich um den Golfplatz Aukrug sehr verdient gemacht.  

 

Das Präsidium

Weiterlesen …