neue Vorgabenverteilung

Do. 20.07.

Alle paar Jahre sollte die Vorgabenverteilung der einzelnen Löcher auf Aktualität hin überprüft werden.  
Dies gilt im besonderen dann, wenn sich durch Umbaumaßnahmen die Spielbedingungen geändert haben.  
Zur Zeit wird ein neuen Birdiebook erstellt, neue Hinweistafeln an den Abschlägen sind in Arbeit und    
es gibt neue Zählkarten sowie eigene Zählkarten für die blauen und orange Abschläge.      
Der für die Vorgabenverteilung zuständige Spielausschuss hatte somit allen Grund, eine statistische Auswertung
der Wettspielergebnisse der Jahre 2016 und 2017 vorzunehmen und das Ergebnis darin einfließen zu lassen. Große Überraschungen gab es nicht.
Die Einteilung und die Reihenfolge der Schwierigkeitsgrade erfolgt in erster Linie nach den durchschnittlich  
an den einzelnen Löchern gespielten Bruttoergebnissen über Par. Dabei wurden alle Spieler/innen bis Vorgabe 45 (2016) bzw. 36 (2017)
berücksichtigt. In allen Auswertungen erwies sich erwartungsgemäß das Loch 3 als die mit Abstand schwierigste Bahn.
Die unten angeführte Tabelle zeigt die neuen Vorgaben im Einzelnen. Die Par 3 Löcher sind in Aukrug zwar lang,  
schneiden im statistischen Vergleich der Ergebnisse über Par jedoch deutlich besser ab, als die Par 4 und Par 5 Löcher und
behalten somit auch weiterhin ihre höheren Vorgaben. Ganz nebenbei: die Vorgabenverteilung hat keinerlei Auswirkungen auf das Wettspielergebnis.
Welches Loch als leicht und welches als schwer empfunden wird, entscheidet jeder Spieler für sich anders.  
Die Umstellung muss in das Albatros-System eingepflegt werden und erfolgt voraussichtlich zum 22.Juli 2017 .  
Loch   1 2 3 4 5 6 7 8 9
                     
Vorgabenverteilung              
bisher   13 15 3 11 5 1 17 7 9
                     
neu   11 15 1 13 5 3 17 9 7
                     
                     
                     
Loch   10 11 12 13 14 15 16 17 18
                     
Vorgabenverteilung              
bisher   10 8 12 2 16 14 18 6 4
                     
neu   10 6 14 2 18 12 16 8 4
                     
Der Spielausschuss wünscht allen Spielern/innen eine weiterhin erfolgreiche Saison 2017.

 

Zurück