Pitchmarken richtig reparieren

So. 22.10.

Besonders wirksam ist das Ausbessern einer Pitchmarke, wenn man sie schnell repariert und wenn man es richtig macht. Schlimmster Fehler beim Ausbessern von Pitchmarken ist das Hebeln von Gras und Erde vom Krater zur Oberfläche, da dadurch die Wurzeln ausgerissen werden können.

 So geht' s richtig: Die Pitchgabel wird rund um das Einschlagloch mehrfach seitlich (45 Grad Winkel) in den Boden gesteckt und dann vorsichtig nach vorne gedrückt. Abschließend wird die Fläche mit der Puttersohle geebnet. Ein kurzes Video veranschaulicht das richtige Ausbessern: https://www.youtube.com/watch?v=OAm4Lt-ItUg

Innerhalb der ersten 5 Minuten richtig ausgebessert erreicht die Stelle binnen 24 Stunden wieder ihren Urzustand. Wird die Pitchmarke aber erst nach 10 Minuten repariert, benötigt diese Stelle schon bis zu 15 Tage zur Regeneration. Noch länger dauert die Heilung wenn die Reparatur falsch ausgeführt wird.

Zurück