Saisonauftakt mit Oster-Vierer

Mi. 11.04.

Sonntag, 08.04.2018; Sonnenschein stundenlang, kein Wind und Temperaturen bis 23 Grad – schöner konnte man sich den Start in die Golfsaison 2018 beim Oster-Vierer kaum vorstellen. Längst vergessen war der letzte Schnee, der die Organisatoren am Osterwochenende zwang, das Turnier um eine Woche zu verschieben. 84 Teilnehmende genossen den Sonnenschein und die Wärme auf der Runde und kämpften mit den „neuen“ Anforderungen: Bunker, Wasserhindernisse und Sommergrüns waren wieder im Spiel.

Nach der Runde gab es ein ausführliches Sonnenbaden auf der Terrasse, erfrischende Getränke mussten her.

Das gemeinsame Essen war im Clubhaus vorgesehen, der Appetit trieb die Aktiven dann nach Drinnen zur Roulade mit Kartoffeln, Möhren und Spitzkohl in den österlich dekorierten Speiseraum.

Die anschließende Siegerehrung kürte die 2 besten Teams in der Bruttowertung und die besten Nettoplatzierungen. Jedes Gewinner-Duo konnte aus einer großen Auswahl österlicher Preise auswählen, es gab u.a. Blumengestecke, Osterhasen und Ostereier. Den ersten Platz im Brutto gewannen Tim und Gerhard Reimer (24), gefolgt von Magdalene und Werner Helm (22).

     

Durch Doppelpreisausschluss ging das erste netto an Birgit-Schmidt-Kolan und Patrick Schmitz (43), vor Tobias Walther und Tim Gerlach (42) sowie Sandra Rothenburg und Martin Grabe (40).

     

Christa Koch (Organisatorin) und Gabi Harwardt (Spielleitung) sorgten für ein frühlingshaftes Ambiente und eine launige Siegerehrung. Alles in allem ein Saisonauftakt nach Maß - so kann es im Golfjahr 2018 weitergehen.

Zurück