Neue Clubmeister gekürt

Mo. 03.09.

Bei herrlichem Sonnenschein und bestem Golfwetter konnten die diesjährigen Clubmeisterschaften am ersten Wochenende im September durchgeführt werden. Auch in diesem Jahr galt es für Spielführer Dr. Peter Lembke mit seinem Spielausschuss, die Meisterschaft für alle Mitglieder in angemessener gerechter Weise zu organisieren. Dabei sollte möglichst vielen Mitgliedern die Teilnahme ermöglicht werden ohne den reibungslosen Spielverlauf zu vernachlässigen. Insofern war es notwendig, für alle Klassen (Damen und Herren verschiedener Altersgruppen, Jugendliche) klare Zulassungsbeschränkungen nach Handicap festzulegen. Es konnte ohne Cut gespielt werden, alle Spieler und Spielerinnen durften auch am Sonntag antreten.

Bei den Damen und Herren traten die Vorjahressieger Jennifer und Sebastian Gritzuhn nicht an; die Karten waren also neu gemischt. Die Wetter- und Platzverhältnisse waren hervorragend, und insofern gab es auch beste Ergebnisse und unter regem Zuschauerinteresse auch neue Clubmeister.

Die Damenkonkurrenz gewann Sabine Lafferenz mit 172 knapp vor Tanja Braun und Sandra Rothenburg. Mit diesem Ergebnis sicherte sich Sabine Lafferenz gleichzeitig auch den Titel in der Altersklasse AK 50, gefolgt von Barbara Schönack und Sabine Hillert.

Auch bei den Herren gab es einen Doppelsieg: Neuer Clubmeister der Herren und der Herren AK 50 wurde Jörg Wittek. Im Hauptfeld der Herren konnte Jörg Wittek mit einer starken 79 in der dritten Runde den Angriff von Moritz Edinger, Moritz Holdorf und Sasa Barbic abwehren und die Konkurrenz mit insgesamt 240 Schlägen bei 5 Schlägen Vorsprung gewinnen. In der Altersklasse AK 50 der Herren belegten Stefan Liekfeldt und Werner Helm die Plätze zwei und drei.

 

 

...ein langer Putt zum PAR und zum Gewinn der Clubmeisterschaft für Jörg Wittek. Der Ball geht tatsächlich rein.


Bei den Herren AK65 hatte Dr. Wolfgang Gräber mit 170 Schlägen knapp die Nase vorne. Ganz dicht dahinter lag Michael Terlinden mit 173 Schlägen auf dem zweiten Platz. Platz drei ging an Wolfgang Ohl. Bei den Damen gab in diesem Jahr keinen gesonderten Wettbewerb in der AK 65.

Bei den Jugendlichen wurde Jonathan Kurczinski mit 166 Schlägen neuer Clubmeister. Wie bereits im letzten Jahr ging Platz zwei mit 174 Schlägen an Markus Berngruber. Platz drei belegte Paula Grimm.


Der letzte Putt von Jonathan zur Clubmeisterschaft 2018

Der Preis für den Nettosieg ging in diesem Jahr an Frank Assmann.

 

Alle Clubmeister 2018 des MHGC Aukrug und die Platzierten auf einen Blick:

 

Zurück