Der Platz

Die Bahnen verlaufen durch ein sehr abwechslungsreiches Gelände und werden von Bäumen und Waldabschnitten umsäumt. Immer wieder ist die Sellbek ein ständiger Begleiter, denn der in seinen natürlichen Zustand zurückversetzte Bach fließt quer durch unseren Golfplatz. Wahre Schmuckstücke sind die prächtigen Brücken, die das Auge erfreuen. Die ersten 9 Löcher sind relativ flach. Viele Doglegs und geschickt platzierte Bunker verlangen ein intelligentes Spiel.

Wer an Schleswig-Holstein denkt, wundert sich, dass er auf den zweiten 9 Löchern ein hügeliges Gelände bewältigen muss. Die Endmoränenlandschaft der letzten Eiszeit macht dann den Platz so einzigartig. So wird er zu einer Herausforderung für Spieler aller Stärken – auch weniger geübte Golfer haben ihre helle Freude.

Hier geht es weiter zu ...

  • einer Übersicht über die einzelnen Bahnen
  • Scorekarten
  • DGV-Spielvorgaben
  • Platzregeln
  • Wettspielordnung

Rundgang über den 18-Loch Meisterschaftsplatz

Loch 1 - Der Weg zum Abschlag

Loch 1 - Par 4: Abschlag

Loch 1 - Par 4: Blick aufs Grün

Clubhaus